Loader

Ertacetal® und Acetron®

Quadrant Engineering Plastic Products bietet Ertacetal als Homopolymer- und Copolymer-Materialtypen an, einschliesslich einer besonderen Materialqualität für Gleitlager.

Produktübersicht

  • Hohe mechanische Festigkeit, Steifigkeit und Härte
  • Sehr hohes Rückstellvermögen
  • Gute Kriechfestigkeit
  • Hohe Schlagzähigkeit, auch bei niedrigen Temperaturen
  • Sehr hohe Dimensionsstabilität (geringe Wasseraufnahme)
  • Gute Gleiteigenschaften und Verschleissfestigkeit
  • Hervorragende Zerspanbarkeit
  • Gute elektrische Isoliereigenschaften und günstiges dielektrisches Verhalten
  • Physiologisch unbedenklich (die meisten Materialtypen sind für Kontakt mit Lebensmitteln geeignet)
  • Nicht selbstverlöschend


Ertacetal® C

Ertacetal C (POM-C) ist Quadrant's Polyacetalcopolymertyp. Neben den Standardfarben natur und schwarz gibt es auch eine Reihe von Sonderfarben, die alle eine FDA-konforme lebensmittelrechtliche Zusammensetzung aufweisen. Acetalcopolymer weist gegenüber dem Acetalhomopolymer eine bessere Beständigkeit gegen Hydrolyse, starke Laugen und thermisch-oxidativen Abbau auf.
Ertacetal C (natur, blau 50, schwarz 90) ist als "Food Grade" verfügbar.

  • keyboard_arrow_downAnwendungen

    • Zahnräder mit kleinem Modul
    • Nocken
    • Hochbelastete Gleitelemente (Lagerbüchsen, Längslager, Führungsleisten usw.) und Laufrollen
    • Ventilsitze
    • masshaltige Präzisionsteile für den Maschinen- und Apparatebau
    • Isolierteile der Elektrotechnik

Ertacetal® H-TF

Ertacetal H-TF (POM-H + PTFE) ist ein Delrin® AF Blend, ein Delrin Polyacetal-homopolymertyp, in dem PTFE-Fasern gleichmässig verteilt sind. Im Vergleich zu Ertacetal C und H weist dieser Werkstoff bessere Gleiteigenschaften auf. Gleitelemente aus Ertacetal H-TF zeichnen sich durch einen niedrigen Gleitreibungskoeffizienten, eine gute Abriebfestigkeit und eine äusserst geringe Stick-Slip-Anfälligkeit aus.

Acetron® LSG

Acetron LSG (POM-C) Halbzeuge werden aus ausgewählten Chargen des Polyacetal-Copolymers hergestellt. Dieser technische Kunststoff verbindet eine gute mechanische Festigkeit, Steifigkeit, Schlagzähigkeit, chemische Beständigkeit, Dimensionsstabilität sowie gute Reibungs- und Verschleisseigenschaften mit einer ausgezeichneten Zerspanbarkeit. Die Zusammensetzung der zur Herstellung von Acetron LSG-Halbzeuge verwendeten Kunstharze entspricht jeweils den Vorschriften und Bestimmungen, die in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU-Richtlinie 2002/72/EG in der jeweils gültigen Fassung) und in den USA (FDA) für Kunststoffe und Erzeugnisse gelten, die zum Kontakt mit Lebensmitteln vorgesehen sind. Acetron LSG-Halbzeuge sind ebenfalls erfolgreich typgeprüft und entsprechen den Anforderungen der Norm ISO 10993-1 in Bezug auf Biokompatibilitätstests von Materialien; eine vollständige Rückverfolgbarkeit vom Rohkunststoff bis zum Halbzeug wird gewährleistet. Aufgrund dieser Eigenschaften sind Halbzeuge aus Acetron LSG für Anwendungen in den Bereichen der Medizin, Pharmazeutik und Biotechnologie sehr gut geeignet. 

Acetron® MD

Dieses Polyacetalcopolymertyp enthalt einen metalldetektierbaren Füllstoff und wurde für den Einsatz in der Lebensmittelverarbeitungs- und -verpackungsindustrie entwickelt ; es kann mit den herkömmlichen, zur Erkennung von Lebensmittelverschmutzung installierten Metalldetektionssystemen erkannt werden (die Ergebnisse sind von der Empfindlichkeit des eingesetzten Gerätes abhängig). Acetron MD weist eine gute mechanische Steifigkeit und Schlagzähigkeit, sowie eine lebensmittelrechtlich zugelassene Zusammensetzung auf.

  • keyboard_arrow_downProduktdetails

    • Ausgewogenheit zwischen Steifigkeit und Schlagzähigkeit, fürAnwendungen, die eine höhere Dimensionsstabilität verlangen
    • Metalldetektierbar und auch visuelle Detektierbarkeit
    • Detektierbarkeit durch Röntgen ebenfalls möglich
    • Gebrauchstemperaturgrenze (dauernd) bis zu 105 °C
  • keyboard_arrow_downAnwendungen

    • Schaber
    • Trichter
    • Führungen
    • Greifer
    • Zahnräder

Ertacetal® H

Ertacetal H (POM-H) ist Quadrant's Polyacetalhomopolymertyp. Dem Acetal-copolymer gegenüber hat Acetalhomopolymer eine höhere Zugfestigkeit, Steifigkeit, Härte und Kriechfestigkeit und es weist eine niedrigere thermische Ausdehnungsquote und auch häufig einen besseren Verschleisswiderstand auf.

    Ertacetal® C ELS is Quadrant's copolymer conductive acetal grade. This grade is specifically developed for the use in applications where the characteristics of POM C are required, but with the added benefit of good electrical conductivity, such as in electrical applications and explosion sensitive areas; for ATEX cases, the conductivity shall be <109 Ohm (surface resistivity measurement).

    Ertacetal® C LQ

    Quadrant has developed this specific laser-writable Ertacetal® product since the standard POM-C natural grade does not show markings with common laser technologies (e.g. IR-YAG, UV-YAG).
    Instead, the surface of standard POM-C just experiences burning but no visible dark marking.

    The new product shows identical physical properties and machinability as Quadrant’s standard Ertacetal® C natural [POM-C] product and is available in a bright-white, less transparent colour.
    Ertacetal® C LQ POM-C is processed by extrusion technology. 

    It is available in the form of plates in dimension of 10 – 60 x 610 x 3000 mm.

    Stock items are available in the form of sheets in 20 and 25 mm thickness.

    Product Data Sheet

    Im Allgemeinen sind Acetal-Materialien für Verschleissanwendungen mit hohem Abrieb nicht so gut geeignet wie Nylon-Kunststoffe. Aufgrund der Kompensation der feuchtigkeitsbedingten Grössenzunahme können Nylatron® Nylon-Werkstoffe in der Regel auch in Anwendungen mit hoher Feuchtigkeit und starkem Abrieb eingesetzt werden. Falls für Ihre Anwendung in einer Umgebung, die durch Abrieb und hohe Luftfeuchte gekennzeichnet ist oder in der Teile vollständig in Wasser eingetaucht sind, gleich bleibende Abmessungen der Teile unabdingbar sind, bietet Ihnen Ertalyte® PET-P häufig eine bessere Leistungsfähigkeit.