Loader
Home »   ...  » Industrien » Bau & Konstruktion » Baugerüst

Gerüstbelag

Enorm schlagzäh

Mit „MultiQ Impact“ hat Quadrant eine weitere Sandwichplatten-Variante speziell als Belag für Baugerüste und andere Laufflächen mit hoher Schlagzähigkeits- und Anti-Rutsch-Anforderung entwickelt. Die von Hause aus mit einer integrierten Anti-Rutsch-Oberfläche versehenen Gerüstbeläge werden bereits serienmäßig in die Gerüstsysteme eines namhaften Herstellers eingebaut. Wie auch beim Einsatz als Schalplatte kann der Gerüstbelag aus Kunststoff mit Langlebigkeit, Feuchtigkeitsresistenz, UV-Beständigkeit, geringem Gewicht und vor allem leichter Reinigung punkten.

Bei der Verwendung als Lauf- und Arbeitsfläche kommt allerdings eine weitere technische Eigenschaft des Verbundwerkstoffs zum Tragen: seine enorm hohe Schlagzähigkeit. So ergibt der Fall-Test nach ISO 6603-2, bei dem das Durchstoßverhalten durch einen instrumentierten Schlagversuch getestet wird, dass eine 10 mm starke „MultiQ“-Platte mit einem Flächengewicht von knapp 7 kg/m2 eine größere Energieabsorbtion besitzt als eine 14 mm starke Sperrholzplatte (Flächengewicht: 10 - 13 kg/m2). Eine Eigenschaft, die sich auch nach vielen Einsätzen nicht verändert, wohingegen Holzbeläge durch Beschädigungen und die dadurch bedingte Feuchtigkeitsaufnahme ihre anfängliche Tragfähigkeit verlieren. Die erfolgreich absolvierten Fallversuche, die für eine Zulassung sicherer Gerüstbeläge vorgeschrieben sind, bestätigen die technischen Eigenschaften des innovativen Gerüstbelags aus glasfaserverstärktem Kunststoff. Er eignet sich sogar für die Verwendung in Fang- und Dachfanggerüsten.

Fallbeispiel

Innovativer Gerüstbelag aus Kunststoff

Glasfaserverstärkte thermoplastische Kunststoff-Verbundplatte MultiQ Impact...

Öffnen